Ghana 2010

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






noch 5...

die woche ist relativ schnell vergangen. mittwoch nach der quiz night war ich mit nem haufen anderer leute beim "grill",ein ziemlich großes restaurant,wo man super draußen sitzen kann.nen riesen teller spaghetti kostet 2 euro und nen bier einen euro.um halb 8 allerdings einen tro zurück nach koforidua zu kriegen ist nicht ganz so einfach. vor allem ist es gegen 8 wirklich stockdunkel,wo kein licht ist,sieht man die hand vor augen kaum,deshalb hat man auch das gefühl,dass es schon mitten in der nacht ist.hab glück gehabt und den wirklich letzten tro nach hause erwischt.freitag war mein letztes medical outreach,unglaublich! waren mal wieder in einer schule wunden versorgen. ein kleines mädchen hatte ihren ohring anscheinend verloren und hatte im linken ohr einfach ein stück holz, das ohr hatte sich natürlich ziemlich entzündet. ein unglaublicher zufall. ich trage meinen ohring seit bestimmt 1,5 monaten nichtmehr,weil es für männer absolut nicht üblich ist,für manche ist das quasi ein zeichen,dass man ein sklave ist. naja jedenfalls hab ich das ohr sauber gemacht und ihr meinen ohring geschenkt,ne bessere verwendung hätte es dafür nicht geben können. aber was für ein zufall,das war das 1. mal in ghana,dass ich ihn dabei hatte,in meinem portemonnaie,welches ich nur mit hatte,weil ich nach medical outreach noch geld abheben war. und der ohring hat super gepasst . abends bin ich nach mamfe,bzw. eher Komoso,ein Dorf 10 mins von Mamfe,wo nen paar freiwillige leben. hab dort geschlafen,weil dieses wochenende nur 3 freiwillige da waren. sind abends noch in die bar,war ganz witzig. das einzige problem war,dass es seit einer woche oder so extrem warm ist, selbst in meinem zimmer,mit nem ventilator ist es manchmal echt heftig und ich muss zwei mal duschen gehen,bevor ich einschlafen kann. naja in Komoso gibt es jedenfalls keinen strom und kein fließend wasser und dementsprechend sind die nächte auch,die hölle! außerdem haben mich die mücken ziemlich zerstochen,was nicht so angenehm war. samstag dachte ich,dass ich krank werde, hatte ein wenig fieber,ist aber direkt weg gewesen,zum glück! ich hab echt garkeine lust hier am ende noch malaria oder so zu kriegen,aber so lange man im haus ist,bevor es dunkel wird,hat man kein problem mit mücken.habe heute morgen zum ersten mal hier bis halb 8 geschlafen,normalerweise wacht man gegen halb 6 auf!bin danach nochmal nach Komoso um mich von zwei leuten zu verabschieden,weil ich die nichtmehr sehe,bevor ich fliege.und jetzt verbringe ich den sonntag einfach hier. Habe mir noch einen weiteren koffer gekauft,für 13 euro,ist ganz ok,aber da sind die hartnäckig im handeln,normalerweise kriegt man alles problemlos für die hälfte des zuerst genannten preises. Song der Woche: Wolfmother - Joker&The Thief
28.11.10 17:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung